„Homestaging“ Häuser

Wenn Sie, Ihr Investmenthaus oder Ihr Eigenheim verkaufen wollen, sollten Sie sicherstellen, dass Sie die Trends der Heiminszenierung voll ausnutzen. Home-Staging-Trends bieten mehrere Vorteile, die wir im Folgenden betrachten werden. Eines der besten Dinge an „homestaging“ Häusern ist, dass sie in kürzerer Zeit verkauft werden. In den meisten Fällen müssen Sie sich keine Sorgen machen, dass Ihr Haus längere Zeit auf dem Markt bleibt. Untersuchungen haben gezeigt, dass inszenierte Häuser fast 40% schneller verkaufen als andere auf dem Markt. Inszenierte Häuser bringen Ihnen auch mehr Geld. Lange auf dem Markt sitzende Immobillien, erhalten normalerweise niedrigere Angebote, da die Käufer glauben, dass etwas mit dem Haus nicht stimmt.“Homestaging“ Häuser hingegen sitzen nicht lange auf dem Markt. Sobald sie aufgelistet sind, machen sie schnell auf sich aufmerksam – was zu einem schnellen Verkauf führt. Ein „homestaging“ Äußeres wird auch den Betrachter anziehen. Wenn Käufer zum ersten Mal in einem zum Verkauf stehenden Eigenheim ankommen, entscheiden sie sich sofort, ob sie sich umschauen oder losfahren wollen. Wenn der Hof mit Blumen geschmückt und ordnungsgemäß gepflegt wird, wird die Interesse der Käufer geweckt. Wenn Sie Ihre Interessenten dazu verleiten, ihnen zu zeigen, wie schön das Haus draußen ist, werden sie sicherlich auch die Innenflächen sehen wollen. Sobald ein Käufer das Haus betreten hat, wird er innerhalb von Sekunden wissen, ob er es mag oder nicht. Um die Aufmerksamkeit zu erregen, müssen Sie Ihr Haus nach den Wünschen des Käufers homestagen. Sie wollen nicht, dass sich der Käufer gehetzt fühlt oder einen falschen Eindruck bekommt. Deshalb sollten Sie immer die Bühne vorbereiten und den Käufer dazu verleiten, sich Zeit zu nehmen und das Haus genauer anzusehen. Das „Homestaging“ der Wohnzimmer und Küchen wird auch zum Verkauf beitragen. Käufer lieben Wohnzimmer, deshalb sollten Sie immer darauf achten, dass dieses das Herzstück Ihres Hauses ist, und es entsprechend dekorieren. In der Küche hingegen sollten Sie wirklich alles geben, um mit Obst und dergleichen zu dekorieren. Stellen Sie sicher, dass auch alles vorhanden ist. Käufer mögen bezugsfertige Häuser. „Homestaging“ Häuser werden auch mehr Immobilienmakler anziehen und mehr Werbung erhalten. Wenn sich ein Immobilienmakler in Ihrem Haus verliebt, wird er es vorführen wollen. Wenn Sie Ihr Haus homestagen, werden die Immobilienmakler es auffressen. Wenn sie dies tun, werben die Agenten mehr als andere für Ihr Zuhause, nur um Ihnen die verdiente Aufmerksamkeit zu erschaffen. Auf diese Weise können Sie ohne zusätzliche Kosten von viel Engagement profitieren. „Homestaging“ Häuser ziehen mehr Käufer und Immobilienmakler an und geben den Menschen das heimische Gefühl, zu Hause zu sein. Wenn Sie sich bemühen, dem Käufer so ein Traumhaus-Gefühl zu erschaffen, wird er sich selbst davon überzeugen. Wenn Sie Ihr Haus verkaufen möchten, sollten Sie es homestagen und den Ball in die richtige Richtung rollen lassen.

Einen Kommentar schreiben

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar zu schreiben Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht